Logo Klinikmanagement Akademie

Weiterbildung für Mediziner: Warum Microlearning gerade jetzt und zukünftig Sinn macht!

Das Problem mit der Zeit

Deutsche Ärzte haben ca 7–10 Minuten Zeit für ihre Patien­ten. Zeit­man­gel ist ein zen­trales Prob­lem im deutschen Gesund­heitswe­sen, egal ob im Kranken­haus oder in der Prax­is. Um eine Krankheit erfol­gre­ich behan­deln zu kön­nen, ist es notwendig, den Grund dafür zu ken­nen. Und oft­mals brauchen Samm­lung und Inter­pre­ta­tion notwendi­ger Infor­ma­tio­nen Zeit.

Des Weit­eren ist die ständi­ge Fort- und Weit­er­bil­dung für Medi­zin­er ele­men­tar. Sie dient dem Erhalt und der kon­tinuier­lichen Weit­er­en­twick­lung der beru­flichen Kom­pe­tenz. Zugle­ich soll so eine hochw­er­tige Patien­ten­ver­sorgung und Sicherung der Qual­ität ärztlich­er Beruf­sausübung gewährleis­tet wer­den. Lebenslanges Ler­nen und die Notwendigkeit sich kon­tinuier­lich weit­erzu­bilden sind in der mod­er­nen Medi­zin fest ver­ankert. Aber Weit­er­bil­dung soll besten­falls so geschehen, dass es gehirn­gerecht passiert und effizientes Ler­nen stat­tfind­et. Denn auch der Bere­ich Weit­er­bil­dung benötigt Zeit. Deshalb lautet die gold­ene Regel: Short, smart, simple.

Zeit für Microlearning

Microlearn­ing passt zu unser­er schnel­llebi­gen Welt im kon­tinuier­lichen Wan­del. Ein­er­seits, weil Micro­con­tents kleine Lernein­heit­en sind, die täglich, also mal eben zwis­chen­durch Antworten liefern. Sie ermöglichen neues Wis­sen zu erwer­ben und Kom­pe­ten­zen auszubauen. Ander­er­seits kön­nen diese kleinen Ein­heit­en auch in Kom­bi­na­tion mit anderen Lern­for­men wie Online- und Präsen­zsem­inaren passend zu den Bedürfnis­sen der Lerner:innen zu län­geren Lern­reisen gestal­tet werden.

Diese Lern­reisen ermöglichen fort­laufend­en effizien­ten Wis­sens-und Kom­pe­ten­za­uf­bau zu einem The­ma. Wie bei einem großen Wür­fel, der aus vie­len kleinen Wür­feln beste­ht, kann ich die kleinen Wür­fel passend immer neu zusam­men­stellen. Aus der Gehirn­forschung her­aus gesprochen ler­nen Men­schen am besten über einen län­geren Zeitraum hin­weg, wenn sie Wis­sen immer wieder her­vor­holen (retrieval) und anwen­den, anstatt nur ein­mal im Jahr ein Sem­i­nar zu besuchen.

Best-Practice

Die Klinikman­age­ment Akademie set­zt Microlearn­ing im Rah­men eines Online-Kurs­es für Klinikärzte ein. In struk­turi­erten Lern­reise wer­den Lernein­heit­en von max­i­mal 15 Minuten so platziert, dass sie in jede Pause oder Bere­itschafts­di­enst eingeschoben wer­den kön­nen und somit die notwendi­ge Flex­i­bil­ität ermöglichen. Mehr dazu erfahren Sie auch in fol­gen­dem Erk­lärvideo zu Microlearnings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.